Kategorie Gesellschaft

Noch im Oktober 2015 volle Hütte, nun nicht mehr existent - die Leipziger Helheimkneipe (Foto: Artefakte/2015)

Reise, Reise – Das Helheim gibt es nicht mehr

Es ist ein brütend-heißer Sommertag in Leipzig. Die Weißenfelser Straße liegt so einsam und verlassen da wie jede andere Straße in dieser Zeit. Es sind Ferien. Doch „Heavy“ traut seinen Augen nicht als er mit seinem Fahrrad in Richtung „Helheim“-Kneipe einbiegt. Dort, wo einst Schilder mit dem dem Wochenprogramm prangten, wo die Farbe vergilbt vom […]

Ist Aeges die neue Hoffnung am Rock-Himmel? (Foto: Black Mob / PR)

Leichtfüßige Schwergewichtige aus L.A. – Aeges

Von Aeges hat wohl kaum jemand hierzulande gehört. Die jungen Schwergewichte aus L.A. schieben dieser Tage ihr Drittwerk „Weightless“ über die Verkaufstische. Trotz ihrer Jugend liefern die vier Musiker mit ihrem Studioalbum eine reife Leistung ab, die kaum unerhört bleiben wird. Entwickelt sich aus einer Sternschnuppe eine Supernova? Kemble Walters, Cory Clark, Mike Land und Tony Baumeister heißen […]

Twisted Sister mit neuer Lirescheibe am Beginn eines weiteren Karriereabschnitts mit Mike Portnoy? (Foto: Black Mob / PR)

Iron Ladies – Warum Twisted Sister zum Heavy-Metal-Standard gehört

Die US-amerikanische Rockband ist ungefähr genauso alt wie das Genre Heavy Metal auch. Mitte der Siebzigerjahre im musikalischen Schmelztiegel New Yorks aus der Taufe gehoben, feierte die Gruppe um Transen- und Fransenmann Dee Snider in den Achtzigerjahren Welterfolge – dank des schrillen Outfits und dank des Fernsehsenders MTV. Nach der Auflösung von Twisted Sister feierte die Band […]

Das Coverbild von "Orgasmatron", im Original von Jesse Pintagno gemalt (Quelle: GWR Records)

Im Rückspiegel: Die zwölf Roten (3)

1986 war das Jahr der roten Alben. Im Laufe dieser zwölf Monate erschienen eine Handvoll Scheiben, die zumindest in der Hard’n’Heavy-Szene als essentiell gelten. Warum es ausgerechnet „rote“ Alben sind und außerdem auch noch zwölf Stück? Mit einer apostolischen Verschwörungstheorie hat das nichts zu tun. Wahrscheinlich handelte es sich nur um einen Trend, den man […]

Megadeth anno 2015 mit neuer besetzung und Dystopien (Foto: Megadeth: PR)

Mit Dystopie im Gepäck: Megadeth kommt nach Deutschland

Fragt man heute irgendjemanden auf der Straße was eine Dystopie ist, wird man vermutlich ein Achselzucken als Antwort bekommen. Was hingegen eine Utopie sein könnte, dann würde jemand vielleicht Science-Fiction-Literatur und -Filme nennen. Für die US-amerikanische Thrash-Metal-Legende sieht die Zukunft der Menschheit jedenfalls düster aus. Sie benennt ihr jüngstes Werk schlichtweg „Dystopia“. Im Sommer ist […]

Ozzy Osbournes "The Ultimate Sin" wurde kritisch beäugt (Bild: CBS)

Im Rückspiegel: Die zwölf Roten (2)

1986 war das Jahr der roten Alben. Im Laufe dieser zwölf Monate erschienen eine Handvoll Scheiben, die zumindest in der Hard’n’Heavy-Szene als essentiell gelten. Warum es ausgerechnet „rote“ Alben sind und außerdem auch noch zwölf Stück? Mit einer apostolischen Verschwörungstheorie hat das nichts zu tun. Wahrscheinlich handelte es sich nur um einen Trend, den man […]

Iron Maiden "Somewhere In Time" (Copyright: EMI / Riggs)

Im Rückspiegel: Die zwölf Roten (1)

1986 war das Jahr der roten Alben. Im Laufe dieser zwölf Monate erschienen eine Handvoll Scheiben, die zumindest in der Hard’n’Heavy-Szene als essentiell gelten. Warum es ausgerechnet „rote“ Alben sind und außerdem auch noch zwölf Stück? Mit einer apostolischen Verschwörungstheorie hat das nichts zu tun. Wahrscheinlich handelte es sich nur um einen Trend, den man […]