Koi No Yokan: Deftones mit „Leathers“ als freien Download

Deftones 2012 (Copyright: Deftones.com)

Deftones 2012 (Copyright: Deftones.com)

Als ich die Band zum ersten Mal sah, dachte ich an bekiffte Hip Hopper, die versuchen Heavy Metal zu spielen. Zu der Zeit als die Band in den Charts auftauchte, wechselten die Leute ihre KoRn-affinen Adidas-Klamotten für tief hängende Chino-Hosen, Vans-Schuhe und sackartige Hemden. Als ich mich näher mit den Deftones beschäftigte, entdeckte ich ihre gesellschaftskritische und düstere Seite, die mit Schwermut und Aggression gepaart ihre Musik interessant machten. Nach ihrer Rückkehr in die harten Gefilde des Rock namens „Diamond Eyes“, verspricht Deftones mit ihrer neuesten Auskopplung „Leathers“ von dem am 12. November erscheinenden Album „Koi No Yokan“ eine Rückkehr zu den psychedelischen, aggressiven Stimmungen ihrer Anfangstage als die 1988 gegründete Truppe mit „Adrenaline“, „Around The Fur“ und „White Pony“ ihre größten Erfolge feierte.

::

::

Der Download auf der offiziellen Deftones-Seite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: